Question: Wann muss ich mein Gewerbe ummelden?

Wenn Sie mit Ihrem Betrieb, einer Zweigniederlassung oder einer Zweigstelle Ihres Betriebes innerhalb der Stadt oder Gemeinde umziehen, müssen Sie das Gewerbe ummelden. Ebenso ist eine Ummeldung notwendig, wenn sich das Warenangebot oder das Angebot der Dienstleistungen ändert.

Wie lange kann ich ein Gewerbe rückwirkend ummelden?

Eine rückwirkende Gewerbeanmeldung ist mit bis zu maximal 60 Monaten Verspätung möglich, jedoch sollte bei einer mehr als einige Monate verspäteten Anmeldung immer mit Bußgeldern gerechnet werden.

Kann man ein Gewerbe übernehmen?

Ein Unternehmen kann auf verschiedenste Arten übernommen werden, zum Beispiel durch Kauf, Pacht oder durch eine Erbschaft. Gerade in traditionellen Branchen stellt die Übernahme eines Unternehmens eine gute Alternative zur Neugründung dar.

Wer unterschreibt Gewerbeummeldung?

Wer ein Einzelgewerbe betreibt, muss als Gewerbetreibender selbst die Gewerbeummeldung vornehmen oder eine entsprechende Vollmacht erteilen. Bei Personengesellschaften, wie der OHG, KG oder GbR müssen alle zur Geschäftsführung berechtigten Gesellschafter die Gewerbeummeldung unterzeichnen.

Kann ich mich rückwirkend selbstständig machen?

Grundsätzlich ist eine rückwirkende Anmeldung deines Gewerbes nicht möglich. Bei ein paar Tagen Verspätung wird jedoch kaum ein Gewerbeamt sofort ein Bußgeld verhängen. Wer die Gewerbeanmeldung versäumt (absichtlich oder unbeabsichtigt) und damit die Gewerbeordnung missachtet, riskiert unter Umständen hohe Bußgelder.

Wann Gewerbe erweitern?

Wenn zusätzliche Waren und/oder Dienstleistungen angeboten werden sollen, die nicht mit der ursprünglichen Gewerbeanmeldung übereinstimmen, können Sie diese Erweiterung mit einer Gewerbe-Ummeldung bzw. -Erweiterung abdecken, ohne ein neues Gewerbe anmelden zu müssen.

Auf was muss ich achten wenn ich ein Geschäft übernehme?

Die Top 10: Was müssen Sie bei einer Geschäftsübernahme beachten?Bauchgefühl. Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl. Standort. Ruf des Unternehmens. Entwicklungspotenzial. Innovationen. Bestehende Verträge. Zustand der Büro- und Betriebsräume sowie der Ausstattung. Mitarbeiter. •3 Dec 2015

Wann spricht man von einer betriebsnachfolge?

Von Betriebsnachfolge spricht man, wenn ein „lebendes“ Unternehmen den Eigentümer wechselt. Gerade in traditionellen Branchen stellt die Übernahme eines Unternehmens eine gute Alternative zur Neugründung dar.

Join us

Find us at the office

Kaniewski- Tiesman street no. 105, 89242 The Valley, Anguilla

Give us a ring

Kalya Wicht
+26 235 624 296
Mon - Fri, 10:00-17:00

Reach out