Question: Kann man von Neurodermitis Krebs bekommen?

Einen kleinen Trost bieten da neue Forschungsergebnisse: Demnach haben Neurodermitiker ein geringeres Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. Neurodermitis gehört zu den sogenannten atopischen Erkrankungen, wie auch Allergien und Asthma.

Kann man mit Neurodermitis arbeiten?

Vermieden werden sollten Berufe, bei denen man häufig mit Wasser, Staub, wasserdichten Handschuhen, Desinfektionsmitteln, Dämpfen und anderen Substanzen in Berührung kommt. Folgende Berufe können für Menschen mit Neurodermitis ungeeignet sein: Lackierer, Schweißer, Metallschleifer. Maler, Bauberufe mit Rohbautätigkeit.

Welche Folgen hat Neurodermitis?

Quälend an der Neurodermitis ist der begleitende Juckreiz, was insbesondere bei Kindern die Gefahr des Blutigkratzens birgt. Typischerweise sind auf der Haut des Betroffenen Kratzspuren sichtbar. Fingernägel können durch das Kratzen sehr abgenutzt sein, teilweise sogar glänzen.

Wird Neurodermitis im Sommer schlimmer?

Die Medizinerin leitet das Institut für Umweltmedizin am Helmholtz Zentrum München und hat in einer Studie herausgefunden, dass einige Neurodermitis-Patienten besonders hart zu kämpfen haben, wenn Pollen und UV-B-Strahlung - die energiereicheren Sonnenstrahlen - zusammen auf den Körper treffen.

Join us

Find us at the office

Kaniewski- Tiesman street no. 105, 89242 The Valley, Anguilla

Give us a ring

Kalya Wicht
+26 235 624 296
Mon - Fri, 10:00-17:00

Reach out