Question: Wie lange dauert das Jurastudium?

Die Regelstudienzeit für Jura variiert beim Bachelor und Master je nach Universität. Meist liegt sie aber bei zehn Semestern. Sechs Semester dauert der Bachelor. Der Master nimmt anschließend normalerweise vier Semester in Anspruch.

Wie lange dauert ein normales Jurastudium?

Wie lange dauert ein Jurastudium? Die Regelstudienzeit für ein klassisches Jurastudium mit Staatsexamen beträgt in der Regel zehn Semester. Viele Jurastudenten bereiten sich außerdem ein weiteres Semester lang mit einem Repetitorium auf ihre Abschlussprüfungen vor und studieren deshalb insgesamt fünfeinhalb Jahre.

Kann man Jura auch ohne Abi studieren?

Beruflich Qualifizierte können auch ohne Abitur per Fernstudium Jura studieren. Dazu müssen sie eine einschlägige Ausbildung und mehrjährige Berufspraxis nachweisen können.

Wie lange dauert in der Regel ein Studium?

Wie lange dauert ein Studium? Das kommt auf die Art des Abschlusses und den Studiengang an. Ein Bachelorstudium dauert in der Regel sechs bis acht Semester, ein anschließendes Masterstudium zwei bis vier. Wie viele Semester dein Studiengang dauert, kannst du in der Prüfungsordnung nachlesen.

Kann man als Rechtsanwaltsfachangestellte Jura studieren?

Dafür fehlt der gelernten Rechtsanwaltsfachangestellten jedoch eine andere wichtige Voraussetzung für das Jura-Studium an der Uni: Das Abiturzeugnis.

In welchen Fächern muss man gut sein für Jura?

Doch auch wenn Jura in der Schule nicht gelehrt wird: Es gibt trotzdem einige Schulfächer, die zur Vorbereitung auf ein Studium der Rechtswissenschaften hilfreich sein können. Deutsch, Mathematik und eventuell Latein, nennt Marion Huck von der Juristischen Studienberatung der Universität Trier drei Beispiele.

Join us

Find us at the office

Kaniewski- Tiesman street no. 105, 89242 The Valley, Anguilla

Give us a ring

Kalya Wicht
+26 235 624 296
Mon - Fri, 10:00-17:00

Reach out