Question: Was passiert wenn der Taufpate aus der Kirche austritt?

Katholiken „verwehren sich mit dem Austritt das Recht“, an Gottesdienst und Eucharistie teilzunehmen. Genauso verhält es sich bei den Paten: Sowohl in der Evangelischen als auch in der Katholischen Kirche muss einer der beiden Taufpate der jeweiligen Konfession angehören.Katholiken

Kann man trotz Kirchenaustritt Taufpate werden?

Wer aus der Kirche ausgetreten ist, hat damit auch das Recht aufgegeben, überhaupt Taufpate zu sein. Die Überprüfung von vorgesehenen Paten, die nicht zur Heimatgemeinde des Täuflings gehören, erfolgt durch die Patenbescheinigung des Heimatortes des möglichen Paten.

Kann man sein Kind taufen lassen wenn man ausgetreten ist?

Die katholische Kirche ist heute nicht mehr strikt dagegen, Kinder zu taufen, wenn die Eltern nicht der katholischen Kirche angehören. Ist der Pfarrer der Meinung, dass das Kind nur der Oma zuliebe getauft wird oder damit es später in eine konfessionelle Schule gehen kann, dann müssen die Eltern mit einem Nein rechnen.

Kann man sein Kind evangelisch taufen lassen wenn man nicht in der Kirche ist?

Wer kann getauft werden? Ein Kind kann evangelisch getauft werden, wenn wenigstens ein Elternteil der evangelischen Kirche angehört. In Ausnahmefällen kann auch eine Taufe erfolgen, wenn anstelle der Eltern ein evangelischer Christ oder eine Christin für die evangelische Erziehung des Täuflings Sorge trägt.

Kann ein Kind getauft werden wenn ein Elternteil aus der Kirche ausgetreten ist?

Gerichtsurteil über Kirchensteuer Getaufte Kinder bleiben auch nach dem Austritt ihrer Eltern Kirchenmitglied. Bleibt ein getauftes Kind Kirchenmitglied, nachdem die Eltern ausgetreten sind? Ja, urteilt das Berliner Verwaltungsgericht.

Join us

Find us at the office

Kaniewski- Tiesman street no. 105, 89242 The Valley, Anguilla

Give us a ring

Kalya Wicht
+26 235 624 296
Mon - Fri, 10:00-17:00

Reach out