Question: Wie oft sollte man den Bart bürsten?

Je länger der Bart ist, desto regelmäßiger sollte dieser gepflegt werden. Träger eines Vollbartes sollten den Bart täglich 2 – 3x ausbürsten und mit Bartöl oder mit einem Bartbalsam einreiben. Sofern der Bart nicht vorher verschmutzt, wird dieser alle 2 bis 3 Tage mit einem Bartshampoo gewaschen.

Was bewirkt ein Bartöl?

Das beste Bartöl findest du hier. Bartöl pflegt und schützt das Barthaar, indem es Feuchtigkeit und Nährstoffe an das meist eher trockene und borstige Haar gibt und sich gleichzeitig wie ein Schutzfilm um das Haar legt und es vor UV-Strahlung oder extremer Kälte schützt.

Wie wichtig ist Bartöl?

Bartöl spendet trockener und schuppiger Haut Feuchtigkeit und minimiert Juckreiz. Bartöl pflegt nicht nur deine Barthaare, sondern vor allem auch deine Haut. Übrigens auch, wenn das Jucken vom gerade sprießenden Bart kommt, denn es legt einen Film auf die Haut, der die Piekser abwehrt.

Für was braucht man Bartöl?

Bartöl pflegt und schützt das Barthaar, indem es Feuchtigkeit und Nährstoffe an das meist eher trockene und borstige Haar gibt und sich gleichzeitig wie ein Schutzfilm um das Haar legt und es vor UV-Strahlung oder extremer Kälte schützt.

Join us

Find us at the office

Kaniewski- Tiesman street no. 105, 89242 The Valley, Anguilla

Give us a ring

Kalya Wicht
+26 235 624 296
Mon - Fri, 10:00-17:00

Reach out